Turnierbericht

 

 

11.08.2017, Reconvilier

 

Turnier:

FC Ebikon

 

 

Spielbericht:

Time to say goodbye

 

Guten Abend aus Reconvilier!

Der letzte Tag steht an und nur die Hartgesottenen verspüren keine Ermüdungserscheinungen. Noch einmal fahren alle Teams am Morgen geschlossen auf den Trainingsplatz und trotzen dem leichten Nieselregen und den kühlen Temperaturen. Der Nachmittag wird je nach Team individuell gestaltet und steht im Zeichen der aktiven Erholung und der ersten Vorkehrungen für die Heimreise (Koffer packen, Kleider suchen, erste Putzarbeiten). Am Abend, also jetzt finden die finalen Spiele vom Motto "Brot und Spiele" statt und in Kürze die Siegerehrung dazu.
Danach ist wie üblich Nachtruhe, die am letzten Abend aber wohl reichlich wenig mit Ruhe zu tun hat und auch schwer durchzusetzen ist, da die Jungs genau wissen, dass wir keine wirksamen Druckmittel wie "ihr seht Morgen keinen Ball" mehr haben. Am Besten macht ihr also keine grossen Pläne für Morgen Samstag.
Das Lager war trotz des durchzogenen Wetters wiederum ein Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen haben viel gelacht, gelernt aber auch geleistet. Die gilt für alle Beteiligten an diesem Lager, insbesondere für das OK, dessen Arbeit bereits im Vorfeld des Lagers sehr zeitintensiv ist. Nicht zu vergessen die Küchencrew, die einen hervorragenden Job machte und auch die Trainergilde verstärkt durch einige Spieler aus dem Eis, die viel Zeit mit den Kids verbracht haben. NIchts desto trotz freuen wir uns jetzt alle auf die Heimreise und ein gemütliches Wochenende, dass wir uns nun alle verdient haben und kehren mit vielen schönen Eindrücken nach Hause.
Jene Kids die im Lager waren, werden top vorbereitet in die Saison starten, auf die wir uns alle sehr freuen und für die wir allen viel Erfolg, aber vor allem viel Freude wünschen.
Man sieht sich im Risch!

 

 

Ebikon spielte mit:

Lagerteam

 

 

Redaktor:

Lagerteam

 

 

Zurück