Turnierbericht

 

 

08.08.2017, Reconvilier

 

Turnier:

FC Ebikon

 

 

Spielbericht:

Dienstag

 

Guten Abend aus Reconvilier (der viele Regen hat nun endlich das zweite L weggeschwemmt...) Training, Badespass, Brot und Spiele sowie der Hallencup hatten den gewünschten Effekt und die Junioren kamen deutlich früher zu ihrer verdienten Ruhepause als am Sonntagabend. Es ist uns noch ein Anliegen für die von der 1. Mannschaft gesponserten Glacé in der Badi zu danken wie generell allen Sponsoren des Lagers ein grosser Dank gebührt.
Nicht nur die Kinder, sondern auch das Lagerteam waren schon ein bisschen müde, denn so ein Lager bedeutet tatsächlich auch Arbeit und Arbeit kann bekanntlich zu Stress führen. Da wir alle aber lieben, was wir hier tun, ist diese Gefahr relativ klein. Die Gefahr kommt aus einer anderen Ecke. Schnarchen nervt! Schnarchen nervt uns so, da es bis zu 90db erreichen kann. Das bedeutet für den Körper Stress. Zum Vergleich: An Arbeitsplätzen ist Krach von maximal 70db erlaubt, denn schon ab 85db kann es auf Dauer zu Gesundheitsschäden führen, da der Körper nicht in die wichtige Tiefschlafphase "hineinrutscht". Nach Alkoholkonsum, insbesondere nach Bier wird mehr geschnarcht, das ist aber hier bestimmt nicht der Grund ;-)

Wenden wir uns besser den Geschehnissen von heute Dienstag zu. Duschen war heute Morgen überflüssig, weil Petrus reichlich Nässe von oben bescherte, aber das hält echte Kerle nicht davon ab, auf den Fussballplatz zu gehen. Am Nachmittag beschlossen wir dann trotzdem das E-und D-Juniorentraining in der Halle durchzuführen, nur die C-Junioren waren echte Gladiatoren (Brot und Spiele) und trotzten auch am Nachmittag den Widrigkeiten. Morgen soll es trocken bleiben, d.h. 2 reguläre Trainings und seriöse Vorbereitung für eine weiteres Highlight der Woche. (Turnier und Leitermatch).
Heute Abend geht es weiter mit den Spielen und dem Hallencup und als Dessert dürfen die Jungs den Supercup zwischen Real Madrid und Manchester United auf Grossleinwand betrachten.
Wir durften auch bereits die ersten Besucher vom FC Ebikon empfangen und die konnten sich davon überzeugen, dass es allen Kids gut geht, auch wenn das eine oder andere Bobo schon behandelt werden musste. Allen geht es gut und es ist eine Freude zu sehen, wie bei den Kids bestehende Freundschaften gestärkt und neue Freundschaften geschlossen werden.
Wir alle freuen uns sehr auf die 2. Halbzeit des Lagers und senden herzliche Grüsse nach Ebikon.

 

 

Ebikon spielte mit:

Lagerteam

 

 

Redaktor:

Lagerteam

 

 

Zurück