Jun Dc: Hallenturnier Interbikecup Stans

von Michel Andreas

Dc als ungewollte Nachteulen...

Den (Schreib-) Ball von Da und Db aufgenommen, Spielberichte werden gelesen. Motivierender niederzuschreiben bei Erfolg, bei Misserfolg kann es den Geist beruhigen; und die Spieler für das nächste Turnier beflügeln.

Die Bilanz unserer Mannschaft nach 3 Turnieren durchzogen zufriedenstellend. Mit dem Potential der Mannschaft, dem Gefälle innerhalb und der motivierten Trainer (und der Unterstützung der Eltern) aber doch ganz ansehnlich.

Mit einem 2. Platz im Utenberg gestartet, konnten wir leider in der desaströsen Allmendhalle nicht brillieren. Die vier Krienser-Mannschaften machten wohl zum Schluss das Turnier unter sich aus. Zu verbuchen unter: Einmal und nie wieder.

Am letzten Sonntag wiederum Grüsse vom Podest aus, wir konnten uns einen 3. Platz in einem starken Feld erkämpfen!

Mit einem 2:1 gegen den SC Buochs gestartet, Littau mit 2:0 geschlagen und unglücklich 0:1 gegen den FC Sursee verloren... dennoch die Viertelfinals erreicht, wo wir uns gegen den SC Weggis mit einem Sieg in das Halbfinal schossen.

Es wartete der FC Sarnen auf uns, welchen wir grossmehrheitlich dominierten und mit 2 Latten- und 2 Pfostenschüssen sehr in die Defensive drängten... leider aber endete das Spiel unentschieden und wir durften ins ungeliebte Penaltyschiessen. Welches leider für uns nicht glücklich endete und somit das Finale Sarnen gegen Perlen/Bueri bedeutete (Gratulation an Perlen/Bueri zum Turniersieg).

Wir hingegen konnten unseren Penaltyfrust im letzten Spiel (Sonntagabend nach 20.00 Uhr!) gegen den FC Hochdorf verarbeiten...wiederum mit einigen Holztreffern, der Ball ging einfach nicht rein!!! Penaltyschiessen zum 2ten. Mit der Erfahrung aus dem Halbfinal und einem hervorragend reagierenden Robin, durften wir das Turnier schlussendlich auf dem 3. Platz beenden.
Und fuhren doch noch halbwegs glücklich spätabends gegen Ebikon heim... mit der Medaille um den Hals konnte der eine oder andere Spieler seine Hausaufgaben für die Schule sicherlich noch zügig beenden.

Die Nachteulen fliegen in diesem Jahr an kein Turnier mehr, es erwartet uns nun die Weihnachtsgans...

Für das Trainerteam, Resu Michel

Ebikon spielte mit:

Robin, Fabio, Fabian, Elio, Erion, Rayan, Kisheke, Anon, Bleon, Ledian, Adrian

 

Zurück